Fußball - Gymnastik - Volkssport - Tanzgruppe - Badminton - Ballfreunde
SV Wernshausen e.V. 1919

Bericht Thüringer Mini-EM

Gera, Gera, Hurra wir fahren nach Gera zur Thüringer Mini-EM!
Das war das Motto, welchem eine Delegation unserer E-Junioren am vergangenen Sonntag folgte. Bereits frühs um kurz vor 6 Uhr machte sich das “Gallische Dorf” mit 8 Spielern und Trainer Tobias sowie ein paar treuen Anhängern auf den 2-Stündigen Weg nach Gera. Dort angekommen gab es erst einmal den Team-Check-In der Thüringer Mini-EM. Wie wir bereits vor 4 Wochen mitteilen konnten, spielte unser Team als Kroatien. Anschließend ging es zum Umziehen und danach zum Warm Up. Kurz darauf begann auch schon die Gruppenphase in der Gruppe B. Ein Spiel dauerte 10 Minuten und wurde auf dem Bazino Feld mit Air Bande gespielt. Doch leider war für unsere Farben in dem ersten 3 Spielen des Tages in der Gruppenphase nichts zu holen.
Die Gegner Albanien (JFC Saale Orla), Spanien (FSV Schleiz) und Italien (JFC Gera) waren eiskalt vor unserem Tor und nutzten konsequent ihre Chancen.
Allerdings zeigten wir in jedem Spiel das die Moral stimmt und das Wir nie aufgeben! Weshalb wir auch mit 2 Treffern belohnt wurden. Dennoch bedeutete dies, dass wir in der sogenannten Ausscheidungsrunde weiterspielen mussten, da wir die Gruppe auf den 4.Platz beendeten.
Die Ausscheidungsrunde spielten wir erneut in einer 4er Gruppe gegen die Mannschaften Rumänien (SV Blau Weiß Büßleben 04), Niederlande (FSV Eintracht Eisenach) und die Mannschaft aus Tschechien (SV Fortuna Großschwabhausen).
Im 1. Spiel der Ausscheidungsrunde spielten unsere jungen Kroaten gegen die jungen Tschechinnen. Hierbei ging das Spiel deutlich mit 4:1 für unsere Farben aus. Im 2. und 3. Spiel dieser Runde traf man auf die Mannschaften aus Rumänien und den Niederlanden. Hier verloren wir 4:1 gegen die Mannschaft aus Rumänien und das abschließende Spiel gegen “Oranje” verlor man mit 6:2.
Somit blieb am Ende Rang 3 in der Gruppe B der Ausscheidungsrunde. Dies bedeutete, dass die jungen Wernshäuser nun gegen die Mannschaft des Gastgebers Deutschland (SV Osterland Lumpzig) um Platz 5 der Ausscheidungsrunde antreten mussten. Doch leider waren die Kräfte in diesen Spiel nicht mehr abrufbar und somit unterlagen wir recht deutlich gegen den Gastgeber.
Am Ende des Tages standen dennoch alle Kinder mit Stolzen Augen gemeinsam mit ihrem Trainer Tobias Günschmann sowie Teambetreuer Christian Reckenbeil zusammen und werteten das Turnier aus.
Trainer Tobias fasst abschließend zusammen: “Wir wussten im Vorfeld bereits, dass es hier extrem schwer werden wird. Dennoch haben alle Spieler an diesen Tag das Maximum gegeben um das Bestmögliche herauszuholen. Am Ende blieb das Erlebnis hieran teilgenommen zu haben, sowie Allgemein alle Eindrücke dieses tollen Fußballtages.”
Somit trat unsere Wernshäuser Delegation am späten Nachmittag stolz mit diesem Erlebnis den Heimweg an.
Am Turnier nahmen teil: Trainer Tobias Günschmann, Ben Dittmar, Melek Ibrahimi, Bruno Fleischer, Teambetreuer Christian Reckenbeil, Armin Ibrahimi, Xhordi Murra, Oliver Reckenbeil, Jonas Möcker und Leon Rommel.
Der SV Wernshausen bedankt sich bei den Organisatoren der 1. Thüringer Mini-EM, der FUNKE Thüringen Mediengruppe und dem Thüringer Fußball Verband, sowie all den Unterstützern, welche dieses Event so großartig auf die Beine gestellt haben.
Ebenfalls Danke sagen wir unserem Sponsor “Ticketshop Thüringen.de” für die tollen Trikots.
Ebenfalls sagen Wir Danke allen Eltern der E-Junioren, welche die Teilnahme unserer Mannschaft ermöglicht haben.